Anfang 2020 schon einmal abgesagt, präsentiere ich in diesem Jahr vom
10. Januar bis 5. Februar 2022 im Einkausfszentrum “das Schloss” in Berlin-Steglitz
meine Ausstellung zum Thema

E I S W E L T E N

Gerade weil wir pandemiemäßig in einer schwierigen aber nicht
aussichtslosen Situation sind, sollen die Bilder der Ausstellung
ein kleiner Lichtblick sein.
Während eines mehrtägigen Aufenthalts in Ostgrönland 2018, fuhren wir  Fotografen mehrmals mit einem kleinen Motorboot jeweils 8 Stunden zwischen den gigantischen Eisbergen entlang. Die faszinierende Farbenwelt, von blau über türkis bis weiß und fast schwarz, begeisterte mich so sehr, dass ich die eisige Kälte fast nicht mehr spürte.
Auch Islands Eiswelten verzaubern mich seit meiner ersten Reise dorthin.
Besonders die Eisdiamanten am “Schwarzen Strand” vis à vis der Gletscherlagune Jökulsarlon leuchteten frühmorgens um 5.30 Uhr auf einzigartige Weise.

—————————————————————————————————————————–


Die Ausstellung “Zwischen Himmel und Erde” ist nach wie vor virtuell
auf meiner Website anzuschauen.

https://www.christine-poettker.de/fotografie/islandvonoben/

Bei Interesse, die Fotografien in den eigenen Räumlichkeiten auszustellen,

nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

 

Zwischen Himmel und Erde
Island
Fotografien aus der Luft

9.9.2019. Ein Traum ist in Erfüllung gegangen.
Seit vielen Jahren übt das magische Island eine große Faszination und Sehnsucht
auf mich aus. Ein Flug mit dem Helikopter über das Isländische Hochland war schon lange mein Wunsch.
In den letzten Jahren hatte der launische Wettergott diesen Traum jedoch zu verhindern gewusst. Dann, Anfang September 2019, nach fünf Tagen regnerischer Wartezeit in Reykjavik, hatten die isländischen Elfen und Trolle ein Einsehen und bescherten mir phantastisches Fotolicht. Atemberaubende Eindrücke der isländischen Landschaft, fast künstlerisch gestaltet, hielt ich während des fünfstündigen Fluges mit meiner Kamera fest.

18. Mai – 11. Juli 2020 Kunstraum Primobuch