Corona Blues… nein Danke 

2020/2021
1700 km zu Fuss… Fichtenberg, Domäne Dahlem.
Stadtpark Steglitz, Teltowkanal
Ausstellung 4. bis 30. Oktober 2021

Vernissage 2. Oktober ab 15.00 Uhr

Literarisch-musikalische Untermalung: Cornelia Große

Anstatt erneut mit dem Helikopter über Island zu fliegen, bin ich täglich ab März 2020 – frühmorgens zwischen sechs und acht Uhr – insgesamt viele hundert Kilometer durch meine direkte Nachbarschaft in Berlin-Steglitz gestreift.
Mit meiner Kamera habe ich in dieser Zeit eher übersehene Kostbarkeiten der Natur erfasst und  meine unmittelbare Umgebung zu allen Jahreszeiten mit einem neuen achtsamen und aufmerksamen Blick entdeckt.

Primobuch (Kunstraum)
Herderstr. 24 / Gritznerstr.
12163 Berlin Steglitz
Mo – Fr. 11 -18.00 Uhr

Mittwoch und Samstag ab 15.00 bin ich vor Ort.

zusätzliche Einzelführungen nach Absprache

kontakt@christine-poettker.de

Unter der Adresse des Kunst.Raum.Steglitz. e.v. werden ab 1. Oktober weitere Bilder meiner Fotospaziergänge während der Pandemiezeit virtuell zu sehen sein.

—————————————————————————————————————————–


Die Ausstellung “Zwischen Himmel und Erde” ist nach wie vor virtuell
auf meiner Website anzuschauen.

https://www.christine-poettker.de/fotografie/islandvonoben/

Bei Interesse, die Fotografien in den eigenen Räumlichkeiten auszustellen,

nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

 

Zwischen Himmel und Erde
Island
Fotografien aus der Luft

9.9.2019. Ein Traum ist in Erfüllung gegangen.
Seit vielen Jahren übt das magische Island eine große Faszination und Sehnsucht
auf mich aus. Ein Flug mit dem Helikopter über das Isländische Hochland war schon lange mein Wunsch.
In den letzten Jahren hatte der launische Wettergott diesen Traum jedoch zu verhindern gewusst. Dann, Anfang September 2019, nach fünf Tagen regnerischer Wartezeit in Reykjavik, hatten die isländischen Elfen und Trolle ein Einsehen und bescherten mir phantastisches Fotolicht. Atemberaubende Eindrücke der isländischen Landschaft, fast künstlerisch gestaltet, hielt ich während des fünfstündigen Fluges mit meiner Kamera fest.

18. Mai – 11. Juli 2020 Kunstraum Primobuch